Weitere Leistungen

Neben Ausbildungsklassen bieten wir viele weitere Leistungen rund um das Thema Verkehr an.

Flurfördermittelschein

,,Flurfördermittelschein (Deutschland, umgangssprachlich auch Staplerschein genannt) ist die Berechtigung zum betrieblichen Führen insbesondere von Gabelstaplern und anderer Flurförderzeuge nach nationalen oder branchenüblichen Vorschriften.“²

Seminare und Qualifikationen

Neben Ausbildungsklassen bieten wir viele weitere Leistungen rund um das Thema Verkehr an.

Aufbauseminar

Teilnehmer
Für die Teilnahme am Seminar muß immer eine behördliche Aufforderung vorliegen und man darf keinem Fahrverbot unterliegen. Das Seminar wird mit einer Gruppe von mindestens 6 und höchstens 12 Teilnehmern durchgeführt. Wer aufgrund von Alkohol- oder Drogendelikten aufgefallen ist, muß an einem besonderen Aufbauseminar teilnehmen.

Dauer
Das Seminar findet in einem Zeitraum von 2 bis 4 Wochen statt. Die Termine werden rechtzeitig durch die Fahrschule bekanntgegeben.

Kursablauf
Das Seminar besteht aus 5 Teilen:
4 Sitzungen von jeweils 135 Minuten Dauer und einer Beobachtungsfahrt zwischen der 1. Und 2. Sitzung. Nur wenn man an allen 5 Teilen des Kurses vollständig teilgenommen hat, darf man eine Teilnahmebescheinigung erhalten. Vollständige Teilnahme bedeutet auch, daß man immer pünktlich kommt und sich aktiv am Seminar beteiligt.

Module für Berufskraftfahrer

Schulung
Die Weiterbildung erfolgt in Lehrgängen mit 35 Stunden zu je 60 Minuten. Diese 35 Pflichtstunden können auf einzelne Blöcke aufgeteilt werden und müssen nicht am Stück hintereinander absolviert werden. Allerdings muss ein Einzelblock mindestens 7 Stunden umfassen. Die Blöcke dürfen dann aber durchaus auf mehrere Jahre verteilt werden – also bspw. regelmäßig ein Weiterbildungstag pro Jahr. Einzelne Weiterbildungstage (Module) bieten wir fortlaufend an. (Termine)

Keine Prüfung
Für die Weiterbildung ist ausschließlich die Teilnahme am Lehrgang verpflichtend. Eine Abschlussprüfung ist (noch) nicht vorgesehen!

Inhalte
Wir bieten Ihnen für die Weiterbildung verschiedene Themenbereiche an. Wir gestalten uns 

MPU

Medizinisch-psychologische Untersuchung
Wie der Name schon sagt, werden körperliche (medizinische) und geistige (psychologische) Fähigkeiten geprüft. Der medizinische Teil der Untersuchung umfasst den allgemeinen Gesundheitszustand wie:

  • den Bewegungsapparat
  • das Nervensystem
  • die Reaktionsfähigkeit
  • Belastbarkeit
  • Laboruntersuchungen (speziell bei Alkohol und Drogenauffälligkeiten)

Der psychologische Teil, geht es in die Tiefe. Hier ist es wichtig ein offenes und ehrliches Gespräch zu führen. Unter anderem zu den Themen:

  • Lebenslauf
  • Beruf
  • Elternhaus
  • Ausbildung
  • Familienstand
  • finanzielle Verhältnisse
  • und auch zu den Trinkgewohnheiten oder dem Drogenkonsum

In der Regel dauert das Gespräch mit dem Psychologen etwa 20 bis 30 Minuten. Eine negative Begutachtung ist bei einer kurzen Befargung von nur 10 Min. zu erwarten.

Angaben von der offiziellen Webseite des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (08.09.2017): https://www.bmvi.de/

Kontaktiere uns

Kontaktiere uns und wir melden uns in Kürze. Du kannst uns unter 0202 5156 1644 anrufen, unser Kontaktformular nutzen oder eine E-Mail an info@fahrschule-cd.de schreiben.

3 + 15 =